denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Allianz-Versicherung

Obj.-Dok.-Nr.: 09096009
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Mohrenstraße
Hausnummer: 63
Strasse: Mauerstraße
Hausnummer: 17
Strasse: Glinkastraße
Hausnummer: 9
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Versicherungsgebäude
Entwurf: 1913
Datierung: 1914-1916
Umbau: um 1950
Entwurf: Ebhardt, Bodo (Architekt)
Ausführung: Held und Francke (Baugeschäft)
Bauherr: Allianz-Versicherung

Das Gebäude der Allianzversicherung, Mohrenstraße 63-64 nimmt im Versicherungsviertel eine herausragende Stellung ein. Er wurde 1913-16 nach einem Entwurf von Bodo Ebhardt an Stelle eines fünfgeschossigen Mietshauses ausgeführt. (1) In der dem Straßenverlauf folgenden abgewinkelten Bauflucht setzte Ebhardt eine dreigeschossige Tempelfassade über eine zweigeschossige Sockelrustika in Formen der italienischen Hochrenaissance. Die säulengeschmückte Hauptfront mit giebelbekröntem Mittelrisalit an der platzartigen Aufweitung der Mohrenstraße stand vor dem Krieg in Beziehung zu der früher in der Platzmitte stehenden Dreifaltigkeitskirche. Seit den Kriegszerstörungen und durch die städtebaulichen Eingriffe der 1970er und 1980er Jahre ist der ehemals dreieckige Platz, der sich an der Mündung der Glinkastraße in die schräg verlaufende Mauerstraße ergeben hatte, nicht mehr erkennbar. Im Inneren des Gebäudes sind Teile der repräsentativen Ausstattung der 1950er Jahre erhalten, die ursprünglich zu den Räumen der "Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft" gehörte.


(1) BusB IX, S. 183; Bau- und Kunstdenkmale der DDR I, S. 233; o.V., Zwei Bauten von Prof. Bodo Ebhardt in Berlin, in: Der Profanbau 12 (1916), S. 53, 56-57; o.V., (Allianz-Versicherungsgesellschaft, Berlin), in: Berliner Architekturwelt 18 (1916), S. 144-150.

Weitere Versicherungsgebäude, die dieses Versicherungsviertel ausmachen, sind zum Beispiel der Bau der Preußischen Lebens-Versicherungs AG von 1903 gegenüber der Allianz an der Ecke Glinkastraße und Mohrenstraße sowie das anschließende Gebäude der Allianz-Lebensversicherung in der Mohrenstraße 53-61 von Heinrich Rosskotten aus dem Jahre 1937.

Literatur:
  • BusB IX 1971 / Seite 183
  • Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983 / Seite 233
  • Allianz Berlin-Nachrichten 5 (1955) 5 / Seite 25ff., (Firmeninternes Monatsheft)
  • N.N./ Zwei Bauten von Prof. Bodo Ebhardt in Berlin in
    Der Profanbau 12 (1916) / Seite 53, 56-57
  • N.N./ (Allianz-Versicherungsgesellschaft, Berlin) in
    Berliner Architekturwelt 18 (1916) / Seite 144-150
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 355
  • Haberlandt 23 (1913) & Haberlandt 24 (1914) & Haberlandt 25 (1915)Allianz und Stuttgarter Verein Versicherungs-Aktien-Gesellschaft, Berlin. Der Umbau von 19129. Architekt Heinrich Schweitzer; Begleitworte von Theodor Demmler (o.J.)