denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

U-Bahnhof Rosenthaler Platz

Obj.-Dok.-Nr.: 09080134
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Rosenthaler Platz
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Bahnhof (U)
Fertigstellung: 1930
Entwurf: Grenander, Alfred Frederik Elias (Architekt)
Ausführung: Richard Blumenfeld A.G.

Am 18. April 1930 wurde der U-Bahnhof Rosenthaler Platz für die Strecke Gesundbrunnen - Neukölln (GN-Linie, heute U 8) eröffnet. Die U-Bahnstation entstand 1927-30 nach einem Typenentwurf von Alfred Grenander. (1) Vier Zugänge führen erst zur Verteilungsebene unter der Platzfläche und dann hinunter zur Bahnsteighalle, die im Zustand der Bauzeit erhalten ist. Der ausgeführte Entwurf von Alfred Grenander zeigt konsequent den Stil der Neuen Sachlichkeit. Auch hier dient eine Kennfarbe zur visuellen Orientierung. Wände und Stützpfeiler sind mit großformatigen orangerot glasierten Keramikplatten der Firma Blumenfeld aus Velten verkleidet. (2)


(1) Zu den Gestaltungsmerkmalen vgl. U-Bahnhof Weinmeisterstraße, Liste Nr. 659.

(2) Vgl. BusB X, Bd. B (1), S. 67, 136; Möbius 1930, o.S.

Literatur:
  • BusB X B 1 1979 / Seite 66 ff., 135 ff. (dort weitere Literaturangaben zur Linie und den einzelnen Bahnhöfen)
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 523 f.
  • Bohle-Heintzenberg, Architektur der Hoch- und U-Bahn, 1980 &
    Möbius, Alfred Grenander, 1930