denkmal  

 

Denkmale in Berlin

RIAS-Funkhaus

Obj.-Dok.-Nr.: 09066515
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Schöneberg
Strasse: Hans-Rosenthal-Platz
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Funkhaus
Datierung: 1938-1941
Umbau: 1964-1974
Entwurf: Borchard, Walter
Bauherr: Bayerische Stickstoffwerke AG
Literatur:
  • Winz/ Es war in Schöneberg, 1964 / Seite 152
  • BusB X B 4 1987 / Seite 137-141, 221-222
  • Kundler, Herbert/ RIAS Berlin - Eine Radio-Station in einer geteilten Stadt, Berlin 1994 / Seite S. 104-105
  • Bünger, Reinhart/ "Überprüfen, dazulernen, verbessern". Fassade des Rias Berlin erhält ein neues Gesicht. DeutschlandRadio mit neuen Insignien ante portal in
    Der Tagesspiegel / Seite Nr. 15.479 vom 15.12.1995, S. 35
  • Elitz, Ernst/ Vergangenheit und Gegenwart angemessen repräsentieren in
    Berliner Morgenpost / Seite Nr. 16 vom 17.01.1996, S. 23 (Leserbrief)
  • Fuchs, Claudia/ Senden unter falschem Namen. DeutschlandRadio will RIAS-Leuchtreklame auf seinem Haus loswerden in
    Berliner Zeitung / Seite Nr. 19 vom 23.01.1996, S. 19
  • Kissel, Gabriele/ Streit um das RIAS-Signet. Bezirksamt will das Logo, Deutschlandradio nicht in Extra-Blatt Berlin / Seite vom 31.01.1996, S. 2
  • DeutschlandRadio - Einblicke, hrsg. v. DeutschlandRadio, Köln 1999