denkmal  

 

Denkmale in Berlin

Bauten der "Interbau 57" & Hansaviertel

Obj.-Dok.-Nr.: 09050387,T
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Hansaviertel
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 1 & 3 & 4 & 5 & 6 & 7 & 8 & 9 & 10 & 12 & 14 & 15 & 18 & 20 & 22
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 1 & 2 & 3 & 4 & 5 & 6 & 7 & 9 & 10 & 10A & 10B & 10C & 10D & 11 & 12 & 13 & 16
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 1 & 3 & 5 & 7 & 9 & 20 & 22 & 26 & 28 & 28A & 29 & 33 & 31 & 32 & 33 & 34 & 35 & 37 & 39 & 41 & 43 & 45 & 57 & 49 & 51 & 53 & 55 & 57 & 59 & 59A & 61 & 61A & 63 & 65 & 67
Strasse: Hanseatenweg
Hausnummer: 1 & 3 & 6
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 1 & 2 & 3 & 7 & 9 & 11 & 13 & 14 & 15 & 16 & 17 & 18 & 19 & 21 & 23 & 25 & 27 & 29 & 30 & 31 & 32
Strasse: Straße des 17. Juni
Hausnummer: 100
Strasse: Hansaplatz
Denkmalart: Gesamtanlage
Sachbegriff: Wohnanlage
Datierung: 1957-1960
Literatur:
  • Interbau Berlin 57, Wiederaufbau Hansaviertel Berlin, hrsg. v. Senator für Bau- und Wohnungswesen Berlin und dem Bund Deutscher Architekten BDA, Sonderveröffentlichung zur Interbau, Berlin 1957 & Interbau Berlin 1957, Amtlicher Katalog der Interbau, Ber / Seite S. 360ff.
  • Riege, Thomas: Der Wiederaufbau des Berliner Hansaviertels im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 1957, Dissertation, Berlin 1987 (MS) Bournot, Helmut, Koordinierung und Gesamtplanung der Grünflächen im Hansaviertel Berlin in
    Garten und Lands / Seite 256-259
  • Hübotter, W./Sörensen, C. Th./Valentien, O./Cramer, E./Hammerbacher, H./Jacobson, E./Lüttge, G.: Gartenarchitekten planen im Hansaviertel in
    Garten und Landschaft 67(1957) 10 / Seite 260-266
  • Katamon Exposé Topographie Mitte/Tiergarten, 2005 / Seite 179-190

Die Bauten der Interbau 1957, die sich um den Hansaplatz gruppieren, verdeutlichen den städtebaulichen und architektonischen Neubeginn nach dem Zweiten Weltkrieg. (1) Das Hansaviertel als vielbeachtetes Beispiel für die internationale Moderne der Nachkriegszeit wurde auch als Antwort auf das erste groß angelegte Wiederaufbauvorhaben der DDR, die Stalinallee in Berlin-Friedrichshain, gesehen. Mit seiner aufgelockerten, gegliederten Bebauung demonstrierte das Hansaviertel die Abkehr von der dicht bebauten Stadt des 19. Jahrhunderts, aber auch von der Monumentalarchitektur der 1930er bis 1950er Jahre. Die landschaftliche, offene, nicht hierarchische Gestaltung verstand man als Symbol für die freiheitliche westliche Gesellschaft. Gegenüber dem Osten machte sie deutlich, dass West-Berlin als wirtschaftliche Einheit lebensfähig ist und von der gesamten freien Welt gestützt wird. Die Bewohner der westlichen Stadthälfte wurden in ihrem Aufbauwillen und Streben nach Freiheit und Fortschritt bestärkt.

Die Bauausstellung war eine Leistungsschau der internationalen Moderne der 1950er Jahre. Der Leitende Ausschuss, dem Otto Bartning vorstand, wählte Architekten aus Berlin, aus dem Bundesgebiet und aus dem westlichen Ausland aus, darunter namhafte Architekten aus Paris, Rio de Janeiro, Kopenhagen, Helsinki, Rotterdam, Basel und Mailand. Die Möglichkeiten des neuzeitlichen Wohnungsbaus wurden mit unterschiedlichen Bautypen vorgeführt. Die Architekten entwarfen Punkt- und Scheibenhochhäuser, Zeilenbauten, Mehrfamilien- und Einfamilienwohnhäuser, die sich in eine begrünte Landschaft einordnen. Der Hansaplatz bildet das Geschäftszentrum. In niedrigen Flachbauten sind Läden, Restaurants, Kino, Bibliothek und U-Bahnhof untergebracht. Südlich des Hansaplatzes sind als dominierende städtebauliche Figur acht- bis zehngeschossige Scheibenhochhäuser angeordnet, die im rechten Winkel gegeneinander versetzt sind. Viergeschossige Zeilen begleiten den Stadtbahnviadukt. Es schließen sich fünf hoch aufragende Punkthochhäuser an, die die Silhouette des Hansaviertels bestimmen. Hinter den Hochhausscheiben erstreckt sich eine niedrige, teppichartige Bebauung aus Atriumbungalows mit Flachdächern, die durch einen öffentlichen Grünzug geteilt und durch zwei Privatstraßen erschlossen wird. Am Hanseatenweg sind mehrere Mehrfamilienhäuser angeordnet. Auf dem östlich anschließenden Gelände, das man eigentlich für Reihenhäuser freigehalten hatte, wurde 1959-60 die Akademie der Künste errichtet. Die freistehenden Bauten bilden großzügige, offene Raumkompositionen, wobei Durchblicke, Engstellen und Aufweitungen wechselnde Raumerlebnisse ermöglichen. Die fließenden, offenen Räume zwischen den Häusern verstand man als Gegenbild zur Blockrandbauweise, die das Bild der verachteten "Mietskasernenstadt" geprägt hatte. Das Wohngebiet geht fließend in den benachbarten Tiergarten über.

Die Bauten auf dem Ausstellungsgelände entstanden zwischen 1956 und 1960. Deren klare, sachliche, ornamentlose Architektur entspricht den Vorstellungen der 1950er Jahre. Die Groß- und Kleinformen sind meist aus einem Raster entwickelt. Charakteristisch sind Helligkeit, Leichtigkeit und Transparenz. Die neuen Baustoffe (Stahlbeton) und Konstruktionsarten (Schotten- und Kastenbauweise) machten es möglich, die Außenhaut frei von konstruktiven Zwängen zu gestalten. Die beteiligten Architekten verwendeten viel Sorgfalt auf die Entwicklung sparsamer, aber unkonventioneller Wohnungsgrundrisse. In vielen Häusern reichen die Wohnungen, verbunden mit innovativen Erschließungssystemen, über anderthalb oder zwei Stockwerke. Zu den neuartigen Elementen gehört der von Alvar Aalto eingeführte Allraum, der als vielseitig nutzbarer Wohn-, Arbeits- und Spielbereich den Mittelpunkt der Wohnung bildet. In mehreren Häusern sind Gemeinschaftsräume vorgesehen. Betrachtet man die Fassaden genauer, dann verweisen verspringende Geschosshöhen, Balkone unterschiedlicher Breite und Zuordnung, Laubengänge oder offene Treppenhausabsätze auf die komplizierte innere Struktur der meisten Wohngebäude.


(1) Mahler, Karl: Internationale Bauausstellung 1956. Wiederaufbau eines inneren Stadtviertels. In: Bauwelt 44 (1953), S. 681-683; Interbau Berlin 1957. Amtlicher Ausstellungskatalog. Berlin 1957; Wiederaufbau Hansaviertel Berlin. Interbau Berlin 57. Hrsg. v. Senator für Bau- und Wohnungswesen und vom Bund Deutscher Architekten. Berlin 1957; Schmidt-Clausing, Fritz: Das Hansa-Viertel. Von den Schöneberger Wiesen zur "Stadt von Morgen". 2. Auflage Berlin 1957; BusB IV A, S. 205-213; BusB IV B, S. 549-572; Bodenschatz 1987, S. 165-170; Geist/Kürvers 1989, S. 360-383; Das Hansaviertel 1957-1993. Konzepte, Bedeutung, Probleme. Hrsg. v. Bezirksamt Tiergarten von Berlin. Berlin 1993; Dolff-Bonekämper, Gabi: Bau und Gegenbau oder der Wettstreit der Systeme: Stalinallee und Hansaviertel. In: Denkmalpflege nach dem Mauerfall. Eine Zwischenbilanz. Berlin 1997, S. 164-166; Dolff-Bonekämper 1999; Dolff-Bonekämper, Gabi: Aufbruch in die Zukunft. Die Interbau 1957. In: Das XX. Jahrhundert. Ein Jahrhundert der Kunst in Deutschland. Architektur in Berlin. Hrsg. v. Andres Lepik und Anne Schmedding. Köln 1999, S. 58-61; Dehio Berlin 2000, S. 446.

Teilobjekt Mietshaus Altonaer Straße 1
Teil-Nr.: 09050387,T,001
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 1
Entwurf: Baumgarten, Paul (Architekt)
Bauherr: Eternit AG
Teilobjekt Mietshaus Altonaer Straße 3 & 5 & 7 & 9
Teil-Nr.: 09050387,T,002
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 3 & 5 & 7 & 9
Entwurf: Jaenecke, Fritz (Architekt)
Entwurf: Samuelson, Sten (Architekt)
Ausführung: Oelting, Christian (Baugeschäft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Altonaer Straße 4 & 6 & 8 & 10 & 12 & 14
Teil-Nr.: 09050387,T,003
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 4 & 6 & 8 & 10 & 12 & 14
Entwurf: Niemeyer, Soares Filho, Oscar (Architekt)
Ausführung: Philipp Holzmann AG
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Hansa-Bücherei
Teil-Nr.: 09050387,T,004
Sachbegriff: Bibliotheksgebäude
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 15
Entwurf: Düttmann, Werner (Architekt)
Ausführung: Schmittlein, Anton (Baufirma)
Bauherr: Bezirksamt Tiergarten
Teilobjekt Ladenzentrum am Hansaplatz
Teil-Nr.: 09050387,T,005
Sachbegriff: Ladenpassage & Theater
Strasse: Altonaer Straße
Hausnummer: 18 & 20 & 22
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 1 & 3
Entwurf: Zinnser, Ernst (Architekt)
Entwurf: Plarre, Hansrudolf (Architekt)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 2 & 4
Teil-Nr.: 09050387,T,006
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 2 & 4
Entwurf: Eiermann, Egon (Architekt)
Ausführung: Schmittlein, Anton (Baugeschäft)
Bauherr: Gemeinnützige Deutsche Wohnungsbaugesellschaft
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 5
Teil-Nr.: 09050387,T,007
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 5
Entwurf: Baldessari, Luciano (Architekt)
Ausführung: Grün und Bilfinger AG (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Laden & Passage Bartningallee 1 & 3 & 5
Teil-Nr.: 09050387,T,008
Sachbegriff: Laden & Passage
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 1 & 3 & 5
Entwurf: Frankenberger, Manfred (Architekt)
Ausführung: Braun, Walter (Baufirma)
Bauherr: Iduna Allgemeine Versicherung AG
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 7
Teil-Nr.: 09050387,T,009
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 7
Entwurf: Van den Broek, J. H. (Architekt)
Entwurf: Bakema, J. B. (Architekt)
Ausführung: Stapf Stahlbetonbau (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 9
Teil-Nr.: 09050387,T,010
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 9
Entwurf: Hassenpflug, Gustav (Architekt)
Ausführung: Philipp Holzmann (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 10A & 10B & 10C & 10D
Teil-Nr.: 09050387,T,011
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 10A & 10B & 10C & 10D
Entwurf: Fisker, Kay (Architekt)
Ausführung: Herzog Bau GmbH (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 11 & 13
Teil-Nr.: 09050387,T,012
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 11 & 13
Entwurf: Lopez, Raymond (Architekt)
Entwurf: Beaudouin, Eugène (Architekt)
Ausführung: Stapf KG (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 12
Teil-Nr.: 09050387,T,013
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 12
Entwurf: Senn, Otto H. (Architekt)
Ausführung: Lemmel Bau-KG (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Bartningallee 16
Teil-Nr.: 09050387,T,014
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Bartningallee
Hausnummer: 16
Entwurf: Schwippert, Hans (Architekt)
Ausführung: Schäler, Hermann (Baugeschäft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhaus & Laden Händelallee 1 & 3 & 5 & 7 & 9
Teil-Nr.: 09050387,T,015
Sachbegriff: Wohnhaus & Laden
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 1 & 3 & 5 & 7 & 9
Entwurf: Gropius, Walter (Architekt)
Ausführung: Schmittlein, Anton (Baufirma)
Entwurf: The Architects Collaborative
Bauherr: IBA 57
Teilobjekt Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirche
Teil-Nr.: 09050387,T,016
Sachbegriff: Kirche ev. & Pfarrhaus & Gemeindehaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 20 & 22
Entwurf: Lemmer, Ludwig (Architekt)
Ausführung: Dyckerhoff und Widmann KG (Baugesellschaft)
Bauherr: Gemeindekirchenrat
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 26 & 28 & 28A & 30 & 32 & 34
Teil-Nr.: 09050387,T,017
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 26 & 28 & 28A & 30 & 32 & 34
Entwurf: Ludwig, Eduard (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 29 & 41
Teil-Nr.: 09050387,T,018
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 29 & 41
Entwurf: Weber, Werner (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 33 & 35 & 37 & 39
Teil-Nr.: 09050387,T,019
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 33 & 35 & 37 & 39
Entwurf: Jacobsen, Arne (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 43 & 45 & 47
Teil-Nr.: 09050387,T,020
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 43 & 45 & 47
Entwurf: Giefer, Alois (Architekt)
Entwurf: Mäckler, Hermann (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 49 & 51 & 53
Teil-Nr.: 09050387,T,021
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 49 & 51 & 53
Entwurf: Krahn, Johannes (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhausgruppe Händelallee 55 & 57
Teil-Nr.: 09050387,T,022
Sachbegriff: Wohnhausgruppe
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 55 & 57
Entwurf: Ruf, Sep (Architekt)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhaus Händelallee 59
Teil-Nr.: 09050387,T,023
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 59
Entwurf: Ruegenberg, Sergius (Architekt)
Entwurf: Möllendorf, Wolf von (Architekt)
Bauherr: Rittinghausen, K. H. H. & Rittinghausen, A.
Ausführung: H. Klammt AG (Baugesellschaft)
Teilobjekt Wohnhaus Händelallee 61 & 61A
Teil-Nr.: 09050387,T,024
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 61 & 61A
Entwurf: Bodammer & Berndt (Architekt)
Ausführung: Weiss, Karl (Baufirma)
Bauherr: Hoffmann-Axthelm (Arzt)
Teilobjekt Wohnhaus Händelallee 63
Teil-Nr.: 09050387,T,025
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 63
Entwurf: Hönow, Günter (Architekt)
Ausführung: Siporex GmbH Hamburg
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Wohnhaus Händelallee 65
Teil-Nr.: 09050387,T,026
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 65
Entwurf: Kirsten, Klaus (Architekt)
Bauherr: Kirsten, Klaus (Architekt)
Ausführung: Massivbau GmbH (Baugesellschaft)
Teilobjekt Wohnhaus Händelallee 67
Teil-Nr.: 09050387,T,027
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Händelallee
Hausnummer: 67
Entwurf: Kirsten, Klaus (Architekt)
Entwurf: Nather, Heinz (Architekt)
Bauherr: Blumenthal, Georg (Arzt)
Ausführung: Hermann Schäler (Baufirma)
Teilobjekt U-Bahnhof Hansaplatz
Teil-Nr.: 09050387,T,028
Sachbegriff: Bahnhof (U)
Strasse: Hansaplatz
Entwurf: Zinsser, Ernst & Plarre, Hansrudolf (Architekt)
Entwurf: Düttmann, Werner (Architekt)
Bauherr: Senator für Bau- und Wohnungswesen
Teilobjekt Mietshaus Hanseatenweg 1 & 3
Teil-Nr.: 09050387,T,029
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Hanseatenweg
Hausnummer: 1 & 3
Entwurf: Taut, Max (Architekt)
Ausführung: Schmittlein, Anton (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Hanseatenweg 6
Teil-Nr.: 09050387,T,030
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Hanseatenweg
Hausnummer: 6
Entwurf: Schuster, Franz (Architekt)
Ausführung: Schwiegershausen und Schenk (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt "Giraffe"
Teil-Nr.: 09050387,T,031
Sachbegriff: Wohnhaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 2
Entwurf: Müller-Rehm, Klaus (Architekt)
Entwurf: Siegmann, Gerhard Wilhelm Karl (Architekt)
Ausführung: Schäler, Hermann (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 7 & 9 & 11
Teil-Nr.: 09050387,T,032
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 7 & 9 & 11
Entwurf: Müller, Hans Christian (Architekt)
Ausführung: Schmittlein, Anton (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 13 & 15 & 17
Teil-Nr.: 09050387,T,033
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 13 & 15 & 17
Entwurf: Gottwald, Günther (Architekt)
Ausführung: Oelting, Christian (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 14 & 16 & 18
Teil-Nr.: 09050387,T,034
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 14 & 16 & 18
Entwurf: Vago, Pierre (Architekt)
Ausführung: Heinrich Trost KG (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 19 & 21 & 23
Teil-Nr.: 09050387,T,035
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 19 & 21 & 23
Entwurf: Luckhardt, Wassili (Architekt)
Entwurf: Hoffmann, Hubert (Architekt)
Ausführung: Heibus GmbH (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 25 & 27
Teil-Nr.: 09050387,T,036
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 25 & 27
Entwurf: Schneider-Esleben, Paul (Architekt)
Ausführung: Oelting, Christian (Baufirma)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt KiTa Klopstockstraße 29
Teil-Nr.: 09050387,T,037
Sachbegriff: KiTa
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 29
Entwurf: Amt für Hochbau, Berlin Tiergarten (Baugesellschaft)
Ausführung: Richter und Schädel
Bauherr: Bezirksamt Tiergarten
Teilobjekt St. Ansgar
Teil-Nr.: 09050387,T,038
Sachbegriff: Kirche kath. & Gemeindehaus & Pfarrhaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 31
Entwurf: Kreuer, Willi (Architekt)
Ausführung: Braun, Walter (Baugeschäft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Mietshaus Klopstockstraße 30 & 32
Teil-Nr.: 09050387,T,039
Sachbegriff: Mietshaus
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 30 & 32
Entwurf: Aalto, Alvar (Architekt)
Ausführung: Beton- und Monierbau AG (Baugesellschaft)
Bauherr: AG für den Aufbau des Hansaviertels
Teilobjekt Berlin-Pavillon
Teil-Nr.: 09050387,T,040
Sachbegriff: Ausstellungsgebäude
Strasse: Straße des 17. Juni
Hausnummer: 100
Strasse: Klopstockstraße
Hausnummer: 1 & 3
Entwurf: Fehling, Gogel und Pfankuch (Architektensozietät)
Bauherr: Interbau GmbH
Teilobjekt Liegende (Hansaplatz)
Teil-Nr.: 09050387,T,041
Sachbegriff: Plastik
Teilobjekt Objekt (Hansaplatz)
Teil-Nr.: 09050387,T,042
Sachbegriff: Plastik
Teilobjekt "Morgendämmerung Nr. 1"
Teil-Nr.: 09050387,T,043
Sachbegriff: Plastik