denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Rudiment (Erdgeschoß) des Vorderhauses vom Postamt 16 und Magazin- und Werkstattgebäude

Obj.-Dok.-Nr.: 09011036
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Köpenicker Straße
Hausnummer: 122
Denkmalart: Gesamtanlage
Sachbegriff: Post
Fertigstellung: um 1895
Umbau: 1925
Bauherr: Fiskus (Baugeschäft)
Ausführung: Otto Trewordt

Das um 1895 errichtete Vorderhaus des Postamts 16, Köpenicker Straße 122 ist heute nur noch die Straßenfront des Sockelgeschosses erhalten, die mit ihrer aufwändigen Dekoration vom Repräsentationswillen des Bauherren zeugt. Die mit roten Ziegeln verblendete Front ist gegliedert durch Bänder aus dunklen Glasursteinen, Diamantquader sowie bossierte Werksteinstreifen und dekorative Zutaten wie die mit Masken versehenen Schlusssteine der Fensterwölbungen. Die heute zugemauerten Fensteröffnungen besitzen noch bauchige schmiedeeiserne Gitter. Aus farbig glasierter Terrakotta sind die Postzeichen in den Zwickeln und ein Fries aus quadratischen Platten mit aufgesetzten Blüten. Die beiden vermutlich nach 1895 errichteten vier- bis fünfgeschossigen Werkstatt- und Magazingebäude sind demgegenüber schlicht gehalten: Die Gestaltung der Ziegelfassaden ist auf eine klare Gliederung durch Lisenen, Gurt- und Sohlbankgesimse sowie rote Bänder reduziert.

Literatur:
  • Haberlandt 35 (1925) BusB II/III 1896 / Seite 93
  • BusB X B 4 1987 / Seite 179
  • Hoffmann-Axthelm, Köpenicker Straße, 1990 / Seite 36
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 412