Denkmal  
 

Denkmal - Aktuelles

Veranstaltungsdetails

Save the Date: Welterbetag auf der Museumsinsel
Save the Date: Welterbetag auf der Museumsinsel
Save the Date: Welterbetag auf der Museumsinsel
© SPK / Gestaltung: Andreas Dimmler

Datum 05.06.2016
Veranstaltungsort Museumsinsel Berlin
Veranstalter Kooperation zwischen Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Kontakt Tickets, Informationen und Anmeldung
Für Besucher ist am 5. Juni 2016 ein Tagesticket für 10 €, ermäßigt 5 € an allen Kassen der beteiligten Museen erhältlich. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist mit Tagesticket kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung bis zum 1. Juni 2016 unter der Rufnummer 030 266 42 42 42 (Mo-Fr 9-16 Uhr) oder per E-Mail serivce@smb.museum
Weitere Informationen
Unter dem Motto "UNESCO-Welterbe verbindet" feiert die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am 5. Juni 2016 auf der Museumsinsel den 12. Welterbetag.
Thematische Führungen und Vorträge behandeln die Welterbeschätze der Staatlichen Museen zu Berlin – von Relikten aus dem versunkenen Troja, über Zeugnisse aus der altägyptischen Metropole Theben bis hin zu den Werkzeugen der Neandertaler. Gleichzeitig rücken Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Staatlichen Museen zu Berlin das bedrohte Welterbe im Nahen und Mittleren Osten in den Blick.

Fortwährende Bedrohung und Zerstörung von Kulturstätten geben erhöhten Anlass zur Sorge: Sie bedeuten nicht nur einen gravierenden Verlust für den Nahen und Mittleren Osten, sondern treffen die gesamte Weltgemeinschaft. Mit ihren herausragenden Sammlungen zur jahrtausendealten Geschichte der Kunst und Kultur Europas sowie der Mittelmeerregion sind die Museen und Objekte im UNESCO-Welterbe Museumsinsel Berlin in vielfältiger Weise mit den hochgradig gefährdeten Kulturstätten im Nahen Osten verflochten.

Am 5. Juni 2016 bieten die Alte Nationalgalerie, das Alte Museum, das Bode-Museum, das Neue Museum und das Pergamonmuseum ab 10 Uhr neben ihrem Ausstellungsprogramm ein vielseitiges Angebot aus Führungen, Vorträgen und Diskussionen. Im Mittelpunkt steht dabei das bedrohte Welterbe im Nahen und Mittleren Osten.

Zur Eröffnung um 10:00 Uhr sprechen Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, und Stiftungspräsident Hermann Parzinger.