Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2017

POTSDAM: Restauratoren über die Schulter geschaut


Detail vom Architekturmodell Berliner Dom
Detail vom Architekturmodell Berliner Dom
Foto: Sebastian Rost

Tour zu Projekten der Denkmalpflege

Zu Fuß werden unterschiedliche Projekte der Denkmalpflege erlaufen, an denen Restauratoren im Handwerk tätig sind. Von der Alexandrowka über das barocke Holländerviertel zum historischen Winzerberg am Park Sanssouci werden Baustellen bzw. bereits fertiggestellte Projekte besichtigt und fachkundig von den ausführenden Restauratoren im Handwerk erläutert, sodass Einblicke in die vielfältige und anspruchsvolle Arbeit in der Restaurierung ermöglicht werden.

Sonntag

4-stündige Tour: Ein geführter Spaziergang durch die Russische Kolonie. 10 Uhr, Treffpunkt: Königliches Landhaus, Russische Kolonie 14, 14469 Potsdam, Herr Dornbusch (Kontakt: 0173-6041605, E-Mail pigmentum@pigmentum-restaurierung.de)

Station 1: Königliches Landhaus in der Alexandrowka (Russische Kolonie 14), Erläuterungen zur Farbgestaltung

Station 2: Expressionistische Fassadengestaltung (Am Schragen 32), Siedlung des Beamten-Wohnungs-Vereins "Vaterland"

Station 3: Barockes Holländerhaus (Mittelstr. 40) mit Jugendstilausmalung des Vestibüls

Station 4: St. Peter & Paul (Am Bassin 13), Farbfassung der Portalnischen, Ende gegen 14 Uhr

Als Schlußpunkt kann der historische Weinberg besichtigt werden mit kleinem Imbiss, ca. 15 Uhr, Erläuterungen durch Roland Schulze von der Baudenkmalpflege Schulze




Ein weiteres Angebot dieses Veranstalters finden Sie hier:

Bustour "Wer baute das siebentorige Theben"

Veranstalter

Restaurator im Handwerk e.V.
www.restaurator-im-handwerk.de

Kontakt


berlin-brandenburg@restaurator-im-handwerk.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

14469 Berlin / Im Umfeld

Verkehrsanbindung

VBB Fahrinfo