Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2017

Schloss Friedrichsfelde im Tierpark Berlin


Schloss Friedrichsfelde
Schloss Friedrichsfelde
Foto: Wolfgang Bittner


Das in seiner jetzigen Gestalt frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde wurde 1684/85 als Lustschloss errichtet, 1719 zu seiner heutigen Größe ausgebaut. Hier residierten Markgrafen von Brandenburg-Schwedt, Prinzen von Preußen, Herzöge von Kurland, die Familie von Treskow. 1945 geplündert, verfiel es zusehends. Erst durch den Tierpark wurde die Rekonstruktion möglich. Innen sind Wandbespannungen, Malereien, eine Ausstellung zur Schlossgeschichte und der einzigartige Festsaal zu sehen.

 

Sonntag

Öffnungszeit: 10-17 Uhr

Führung: Zur Schlossgeschichte. 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 Uhr, Treffpunkt: Foyer

Ausstellung: Ausstellung zur Schlossgeschichte

Hinweis: Der Eintritt in den Tierpark Berlin ist zu entrichten. Die Eintrittspreise finden Sie auf folgender Internetseite www.tierpark-berlin.de/de/tickets


Veranstalter

Freunde Hauptstadtzoos, Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin e.V.
www.schloss-friedrichsfelde.de

Kontakt

Anja Freundt, Tel. 51 53 11 71, 51 53 14 07
info@schloss-friedrichsfelde.de


Veranstaltungssuche

Am Tierpark 41
10319 Berlin / Lichtenberg

Verkehrsanbindung

Tram 27, 37, M17

VBB Fahrinfo