Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2017

Ehem. Stasigefängnis Hohenschönhausen


Ehem. Stasigefängnis Hohenschönhausen
Foto: Wolfgang Reuss


Ihre Pracht haben die Machthaber im "Arbeiter- und Bauernstaat" DDR weniger offensichtlich zur Schau gestellt als andere Diktatoren. Dennoch zeigten sie, wer im Sozialismus die Macht hatte und wie gefährlich es war, sich mit ihr anzulegen. Nirgendwo sonst kann man dies so hautnah erleben wie im früheren zentralen Stasi-Untersuchungsgefängnis. Ehemalige Inhaftierte zeigen Zellen und Vernehmerräume sowie Häftlingsküche und Mitarbeitersauna, wo sich Macht und Pracht auf engstem Raum begegnen.

Samstag

Öffnungszeit: 9-18 Uhr

Führung: Das Stasi-Gefängnis. 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 Uhr, Treffpunkt: Besucherdienst, Anmeldung erforderlich bis 8. Sep.

Führung: Die Unterwelten der Stasi. 11.30 Uhr, Treffpunkt: Besucherdienst, max. 15 Pers., Anmeldung erforderlich bis 8. Sep.

Führung: Haftkrankenhaus und Grotewohl-Express. 14.30 Uhr, Treffpunkt: Besucherdienst, Anmeldung erforderlich bis 8. Sep.

Ausstellung: Inhaftiert in Hohenschönhausen - Zeugnisse politischer Verfolgung 1945-89

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
www.stiftung-hsh.de

Kontakt

André Kockisch, Tel. 98 60 82-413
a.kockisch@stiftung-hsh.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichGenslerstr. 66
13055 Berlin / Hohenschönhausen

Verkehrsanbindung

Tram 16, M5, M6

VBB Fahrinfo