Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2017

Repräsentanz der Knorr-Bremse AG


Knorr-Bremse in der Neuen Bahnhofstraße
Knorr-Bremse in der Neuen Bahnhofstraße
Foto: Wolfgang Bittner


Der schwedische Architekt Alfred Grenander erbaute das Fabrik- und Verwaltungsgebäude 1913-1916. Im ersten Geschoss des Komplexes  mit mehreren Höfen sind die historisch ausgestatteten Räume der Repräsentanz der Knorr-Bremse AG zu besichtigen. Die Knorr-Bremse wurde 1905 in Berlin gegründet und ist der weltweit führender Hersteller von Bremssystemen und Anbieter weiterer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. 1955 wurde das Gebäude umgebaut.

Sonntag

Führung: 9 und 11 Uhr, Treffpunkt: Neue Bahnhofstr. 9-10, Diana Jacob, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 4. Sep.


Veranstalter

Knorr-Bremse - Systeme für Schienenfahrzeuge (SfS) GmbH
www.knorr-bremse.com

Kontakt

Diana Jacob, Tel. 93 92 24 08
diana.jacob@knorr-bremse.com


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Neue Bahnhofstr. 9-17
10245 Berlin / Friedrichshain

Verkehrsanbindung

Bhf. Ostkreuz

VBB Fahrinfo