Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2017

Filmabend zum Mythos Ostkreuz


Jugendherberge am Ostkreuz
Jugendherberge am Ostkreuz
Foto: Wolfgang Bittner

in der ehem. Gemeindeschule von Boxhagen-Rummelsburg

Als verkehrsreichster Bahnhof Berlins hat sich das Ostkreuz seit der Entstehung 1900-14 zum Mythos gemausert. Der Abgeordnete Sven Heinemann hat anlässlich des 2017 endenden Umbaus Recherchen zum Ostkreuz durchgeführt und dabei zahlreiche, bisher wenig bekannte Filme aufgespürt, welche zum Tag des offenen Denkmals gezeigt werden. Aus der Aula der einstigen Gemeindeschule, 1906-08 von Ringel erbaut, heute die Jugendherberge Berlin Ostkreuz, bietet sich ein Blick auf das Ostkreuz.
 

Samstag

Filmabend: 20 Uhr, Ort: Aula der Jugendherberge Berlin Ostkreuz, Sven Heinemann

Sonntag

Filmabend: 17.30 Uhr, Ort: Aula der Jugendherberge Berlin Ostkreuz, Sven Heinemann

Ein anderes Angebot von Sven Heinemann finden Sie hier:

Denkmale im Boxhagener Kiez

Veranstalter

Sven Heinemann in Kooperation mit Jugendherberge Berlin Ostkreuz gGmbH
www.svenheinemann.de
www.jugendherbergeberlinostkreuz.de

Kontakt

Sven Heinemann, MdA, Tel. 29 36 33 64
sven.heinemann@spd.parlament-berlin.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichMarktstr. 9-13
10317 Berlin / Lichtenberg

Verkehrsanbindung

Bhf. Ostkreuz

VBB Fahrinfo