Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Schulfarm Insel Scharfenberg


Schulfarm Insel Scharfenberg
Foto: Wolfgang Bittner


Die Insel Scharfenberg war einst im Besitz der Familie von Humboldt und wurde später von dem Botaniker Bolle bewohnt. 1922 wurde die Schulfarm als staatliche Schule vom Reformpädagogen Wilhelm Blume gegründet. Der Gedanke, dass handwerkliche Arbeit neben der schulischen Bildung eine wichtige persönlichkeitsbildende Funktion hat, ist auch heute noch lebendig - Lernen mit Kopf, Herz und Hand - und spiegelt sich im außerunterrichtlichen Angebot inseleigener Werkstätten wider. Sehenswert sind das aus der Gründerzeit stammende Fährhaus und das Kunsthaus des Architekten Richard Ermisch im Stil der Neuen Sachlichkeit.

Sonntag

Öffnungszeit: 10.30-15.30 Uhr

Inselrundgang: 11, 11.30, 12, 12.30, 13, 13.30, 14 Uhr, Treffpunkt: am Fähranleger auf der Insel, Schüler der Kunstprofilklasse (8. Jahrgang)

Andere Angebote: Kaffee und Kuchen


Veranstalter

Schulfarm Insel Scharfenberg
www.schulfarm-insel-scharfenberg.de

Kontakt



Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Insel Scharfenberg
13505 Berlin / Reinickendorf

Verkehrsanbindung

Bus 222 mit Fußweg, dann Fähre

VBB Fahrinfo