Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Weiße Stadt


Weiße Stadt
Fotos: Wolfgang Bittner

UNESCO-Welterbe

Die Weiße Stadt, auch Schweizer Viertel genannt, wurde 1931 fertiggestellt und gilt als Inbild des modernen Siedlungsbaus. Unter der Regie von Stadtbaurat Martin Wagner wirkten hier die Architekten Wilhelm Büning, Bruno Ahrends und Otto Rudolf Salvisberg, die Gartenanlagen entwarf Ludwig Lesser. Die Siedlung mit ihrem charakteristischen weißen Erscheinungsbild entstand in Anlehnung an den Baustil der Neuen Sachlichkeit und ist geprägt von Rationalität und Wirtschaftlichkeit.

Samstag

Führung: 13.30 Uhr, Treffpunkt: Aroser Allee 154, am großen Brückengebäude, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 9. Sep

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Deutsche Wohnen AG
www.deutsche-wohnen.com

Kontakt

Martina Göldner, Tel. 897 86 54 01
pr@deutsche-wohnen.com


Veranstaltungssuche

13407 Berlin / Reinickendorf

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Paracelsus-Bad

VBB Fahrinfo