Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Trabrennbahn Karlshorst


Trabrennbahn Karlshorst
Trabrennbahn Karlshorst
Foto: Edmund Kasperski

im Pferdesportpark Berlin-Karlshorst

Die Rennbahn ist nach dem Vorwerk die älteste Ansiedlung in Karlshorst. Sie wurde 1894 als Hindernisrennbahn durch den Verein für Hindernisrennen eröffnet. Für die Hochbauten im altnorwegischen Stil war Johannes Lange verantwortlich. 1935 wurde die heutige Tribüne errichtet. Der Umbau zur Trabrennbahn erfolgte 1945. Der Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V. erwirbt 2003 einen Teil des Geländes und organisiert weiterhin Trabrennen. Die Führung gibt einen Überblick zur Architektur der Rennbahn und endet an dem einzigen noch erhaltenen Gebäude aus der Entstehungszeit.
 

Samstag

Führung: Die Rennbahn in Karlshorst. 11 Uhr, Treffpunkt: Eingang neben dem Bhf. Karlshorst



Veranstalter

Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. in Kooperation mit Förderverein Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V.
www.kulturring.org

Kontakt

Michael Laschke (Geschichtsfreunde Karlshorst), Tel. 51 48 97 36
bildungswerk@kulturring.org


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichTreskowallee 129
10318 Berlin / Lichtenberg

Verkehrsanbindung

Bhf. Karlshorst

VBB Fahrinfo