Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Rundgang durch Malchow


Gutshaus Malchow
Gutshaus Malchow
Foto: Wolfgang Bittner


Malchow, am nordwestlichen Rand von Hohenschönhausen gelegen, hat trotz Neubauten und Kriegsschäden viel vom einstigen Dorfcharakter bewahrt. Beginnend am nordöstlichen Dorfende führt der Rundgang zu ausgewählten Denkmalen - ehem. Gutshof (1684-1704), Inspektorenwohnhaus (1890), Pfarrhaus und Schule (1891) - und endet am Dreiseitenhof der Naturschutzstation Malchow. Zum Schwerpunktthema "Gemeinsam Denkmale erhalten" erläutert Bernd Tanneberger am Beispiel des Kirchhofs Malchow die Erhaltung und Sicherung der alten Dorfkirchenruine.
 

Sonntag

Rundgang: 10, 14 Uhr, Treffpunkt: Dorfstr. 24A (Bushaltestelle Malchower Aue), Bernd Tanneberger, max. 15 Pers., Anmeldung erforderlich bis 7. Sep.

Andere Angebote: Hofladen und Storchencafé der Naturschutzstation Malchow, 10-17 Uhr


Veranstalter

Wir für Malchow e.V. in Kooperation mit STIFTUNG SYNANON und Naturschutzstation Malchow e.V.
www.naturschutzstation-malchow.de

Kontakt

Bernd Tanneberger, Tel. 96 20 26 63
b.tanneberger@t-online.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichDorfstr. 24A
13051 Berlin / Hohenschönhausen

Verkehrsanbindung

Bus 154, 259

VBB Fahrinfo