Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Gartenstadt Falkenberg (Tuschkastensiedlung)


Gartenstadt Falkenberg (Tuschkastensiedlung)
Foto: Wolfgang Bittner

UNESCO-Welterbe

Die aufgrund ihrer Farbkonzeption auch als Tuschkastensiedlung bezeichnete Anlage entwarf Architekt Bruno Taut, der hier 1913-15 im Sinne einer Lebens- und Kulturreform die englische Gartenstadtidee aufgriff. Diese Idee steht am Anfang einer Entwicklung im Berliner Reformwohnungsbau bis 1933, die heute als zentraler Beitrag zur Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts gilt. Die expressive Farbigkeit der Siedlung ist ein Beleg für die Fähigkeit von Taut, Farbe als architektonisches Gestaltungsmerkmal einzusetzen.

Samstag

Führung: Die Gartenstadt Falkenberg und Bruno Taut. 11 Uhr, Treffpunkt: Hauptinformationsstele und Siedlungsmodell, Gartenstadtweg / Am Falkenberg, Winfried Brenne und Claudia Templin vom Architekturbüro Brenne


Veranstalter

Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
www.1892.de

Kontakt

Claudia Templin, Tel. 303 02-0
1892@1892.de


Veranstaltungssuche

Gartenstadtweg 15-99
12524 Berlin / Treptow

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Grünau

VBB Fahrinfo