Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Spaziergang entlang der Bootshäuser an der Regattastrecke


Spaziergang entlang der Bootshäuser an der Regattastrecke
Fotos: Wolfgang Bittner

Wassersportgeschichte(n) in Köpenick

Grünau ist seit 132 Jahren eng mit dem Wassersport verbunden. An der vom Kaiser geförderten Regattastrecke errichteten Segel- und Rudervereine imposante Bootshäuser und schufen ein wilhelminisches Architekturensemble im ländlichen Stil. Dazu gehören das Grünauer Wassersportmuseum, die Bootshäuser Regattastraße Nr. 231 (1905 von Frey), Nr. 237 (1902 von Spalding & Loebell), der Ruder-Club Sport-Borussia in Nr. 239 (1906 von Toebelmann & Groß) und das Bootshaus "Sportdenkmal".

Samstag

Spaziergang: Was beinhaltet das Denkzeichen Wassersport in Berlin? Spaziergang stromauf mit Erläuterungen zu den historischen Bootshäusern und Plätzen bis zum Bootshaus Sportdenkmal. 10 Uhr, Treffpunkt: Regattastr. 191, Grünauer Wassersportmuseum, Vereinsvorsitzender Werner Philipp, max. 15 Pers., Anmeldung erforderlich


Veranstalter

Förderverein Grünauer Wassersportmuseum
www.wassersportmuseum-gruenau.de

Kontakt

Werner Philipp, Tel. 0171-845 16 62
wassersportmuseum@gmx.net


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichRegattastr. 191
12527 Berlin / Köpenick

Verkehrsanbindung

Tram 68

VBB Fahrinfo