Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Kath. Kirche Maria Frieden


Kath. Kirche Maria Frieden
Kath. Kirche Maria Frieden
Foto: Wolfgang Bittner


Maria Frieden, erbaut von Günter Maiwald 1967-69, ist ein Kirchenbau im Geiste des Aufbruchs zu neuen Wegen im II. Vatikanum. Die bautechnisch äußerst anspruchsvolle Hängedachkonstruktion auf rautenförmigem Grundriss versinnbildlicht das Zelt Gottes unter den Menschen. Als Wallfahrtskirche ist sie Gedenkort gegen Gewaltherrschaft: Die Marienkapelle beherbergt das Altarbild "Madonna vor Stacheldraht und Trümmern" von Otto Dix, geschaffen in einem französischen Kriegsgefangenenlager 1945.

Sonntag

Heilige Messe: 10 Uhr

Führung: 12.30 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Kurt Nelius und Immo Wittig

Vortrag: Kurzvortrag im Rahmen der Führung. 12.30 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Kurt Nelius und Immo Wittig

Ortsgeschichtlicher Spaziergang: Zur Martin-Luther-Gedächtniskirche. 13.30 Uhr

Im Anschluss Teilnahme an folgender Führung möglich

Martin-Luther-Gedächtniskirche

Veranstalter

Otto Bartning-Arbeitsgemeinschaft Kirchenbau e.V. (OBAK)
www.otto-bartning.de

Kontakt

Immo Wittig, Tel. 01512-228 46 56
obak@gmx.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichKaiserstr. 29
12105 Berlin / Tempelhof

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Westphalweg

VBB Fahrinfo