Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Kath. St.-Matthias-Kirche


Kath. St.-Matthias-Kirche
Kath. St.-Matthias-Kirche
Foto: Wolfgang Bittner


Der neogotische Hallenbau wurde 1893-96 von Engelbert Seibertz gebaut. Nach starken Kriegsbeschädigungen erfolgte 1952 der Wiederaufbau. Besonders bemerkenswert sind die modernen Glasfenster von Hermann Gottfried und die Matthiasorgel mit 74 Registern, die 1958 von der Orgelfirma R. Seifert in Kevelaer erbaut wurde. In der Apsis hängt das Mauerkreuz von Wilhelm Polders, der Tabernakel, der Ambo und ein Kreuz stammen aus der Werkstatt Egino Weinerts. Die Vorarlberger Strahlenkranzmadonna aus dem 17. Jahrhundert ist die älteste Heiligenfigur im Bestand der Gemeinde.

 

Samstag

Öffnungszeit: 10-14 Uhr

Sonntag

Öffnungszeit: 12.30-17 Uhr

Führung: 15 Uhr, Treffpunkt: im Kirchenraum, Pfarrer Dr. Josef Wieneke

Orgelführung: 16 Uhr, Ulrich Gembaczka

Orgelmusik: 17 Uhr, Sarah Kim (Paris)


Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde Sankt Matthias Berlin
www.st-matthias-berlin.de

Kontakt

Pfarrer Dr. Josef Wieneke, Tel. 216 30 57
pfarramt@st-matthias-berlin.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichWinterfeldtplatz
10781 Berlin / Schöneberg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Nollendorfplatz

VBB Fahrinfo