Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Kath. St.-Elisabeth-Kirche


Kath. St.-Elisabeth-Kirche
Foto: Heidi von Rüden


Der in die Straßenflucht eingebundene neogotische Backsteinbau - erbaut 1911 nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Bernhard Hertel, umgestaltet 1979-80 nach Entwürfen des Architekten Felix Fähndrich - hat den Krieg überstanden und enthält die ursprüngliche hölzerne Innenausstattung der Wiedenbrücker Werkstätten. Die Kirche beeindruckt durch ihre stilistische Geschlossenheit und die reiche künstlerische Ausstattung, etwa das umfangreiche Figurenprogramm von Anton Mormann (1911/20) und das Chorwandfresko von Gebhard Fugel.

Samstag

Öffnungszeit: 10-15.30 Uhr

Führung für Kinder im Grundschulalter: 11 Uhr, Treffpunkt: vor dem Kirchenportal, Heidi von Rüden

Sonntag

Öffnungszeit: 13.30-18 Uhr

Führung: Ausstattung, Inventar und Geschichte des Kirchenbaus. 14 Uhr, Treffpunkt: im Kirchenraum, Peter Krzemien

Führung für Kinder im Grundschulalter: 15.30 Uhr, Treffpunkt: vor dem Kirchenportal, Heidi von Rüden


Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde Sankt Matthias Berlin
www.st-matthias-berlin.de

Kontakt

Pfarrer Dr. Josef Wieneke, Tel. 216 30 57
pfarramt@st-matthias-berlin.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Kolonnenstr. 39
10829 Berlin / Schöneberg

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Julius-Leber-Brücke

VBB Fahrinfo