Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Ev. Matthäuskirche


Ev. Matthäuskirche
Ev. Matthäuskirche
Foto: Wolfgang Reuss


Die Steglitzer Matthäuskirche, erbaut 1876-80 von Emil Gette, ist eine der ältesten neugotischen Kirchen Berlins. Das Kircheninnere präsentiert sich im Stil der 1950er-Jahre und entstand durch Max Schluckbier und Werner Gabler. Die farbigen Glasfenster wurden von drei Künstlern 1957-67 erschaffen. Mit dem 70 m hohen, frisch sanierten Turm steht die Kirche im Zentrum eines Bauensembles, in dem das 1929/30 von Otto Rudolf Salvisberg im Sinne des Neuen Bauens hinzugefügte Gemeindehaus besondere Beachtung verdient.

Samstag

Öffnungszeit: 8.30-17.30 Uhr mit Führungen nach Bedarf

Führung: Das Bauensemble der Matthäuskirche. 9 Uhr, Hildegard Vollmer

Führung: Neues vom Turm. 11 Uhr, Pfarrerin Dr. Rajah Scheepers

Führung: Die Glasfenster der Matthäuskirche. 16 Uhr, Hildegard Vollmer

Sonntag

Öffnungszeit: 11-17.30 Uhr mit Führungen nach Bedarf

Führung: Matthäus, die "Kathedrale von Steglitz". 11 Uhr, Hildegard Vollmer

Führung: Neues vom Turm. 12 Uhr, Pfarrerin Dr. Rajah Scheepers


Veranstalter

Ev. Matthäus-Gemeinde
www.matthaeus-steglitz.de

Kontakt

Hildegard Vollmer, Tel. 791 90 44

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichSchloßstr. 43-44
12165 Berlin / Steglitz

Verkehrsanbindung

U/S-Bhf. Rathaus Steglitz

VBB Fahrinfo