Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Ehem. Scheune mit Zollinger-Lamellendach


Zollinger-Lamellendach in der Scheune
Zollinger-Lamellendach in der Scheune
Foto: Wolfgang Bittner

Galerie Mutter Fourage

1897 entstand in der Chausseestraße 15A eine bauliche Anlage bestehend aus einem traufständigen Wohnhaus, zwei seitlichen Nebengebäuden und einer Scheune. Bauherr war Carl Richter. 1924 brannte die Scheune der Fouragehandlung ab, wobei das Dach und Teile der Grundmauern zerstört wurden. Anstelle des früheren Satteldaches entstand beim Wiederaufbau unter der Bauausführung von A. Liebenow ein Zolldach mit Ruberoideindeckung. Heute wird die Scheune als Kulturstätte Galerie Mutter Fourage genutzt.

Samstag

Öffnungszeit: 10-18 Uhr

Führung: Das Zollingerdach der Kulturscheune. 12.30 Uhr, Treffpunkt: vor der Scheune, Wolfgang Immenhausen

Ausstellung: "Ziegen". 12-17 Uhr

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Galerie Mutter Fourage
www.mutter-fourage.de

Kontakt

Wolfgang Immenhausen, Tel. 805 23 11
galerie@mutter-fourage.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichChausseestr. 15A
14109 Berlin / Zehlendorf

Verkehrsanbindung

Bus 118, 318

VBB Fahrinfo