Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Gotisches Haus


Gotisches Haus
Foto: Wolfgang Bittner


Das Gotische Haus ist eines der bedeutendsten profanen mittelalterlichen Baudenkmale im Berliner Raum. Ursprünglich stand an dem heutigen Standort im 14. bis 15. Jahrhundert noch ein Fachwerkhaus. Das Kerngebäude des Gotischen Hauses wurde erst in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts über dem gemauerten Kellergewölbe des alten Fachwerkhauses errichtet. Die Restaurierung des Gotischen Hauses begann 1987 und wurde 1993 abgeschlossen. Um den alten Kernbau aus der Spätgotik als solchen zu kennzeichnen, wurde bei den Sanierungsarbeiten davon abgesehen ihn zu verputzen. Das Netzrippengewölbe im Erdgeschoss stammt noch aus der Zeit um 1500.

Sonntag

Öffnungszeit: 12-18 Uhr

Führung: Versteckte Orte in der Altstadt Spandau - u.a. historische Kelleranlagen und sonst nicht zugängliche Innenhöfe. 14 Uhr (ausgebucht), Treffpunkt: Eingang Gotisches Haus, Architekt Andreas Wunderlich (Altstadtmanagement Spandau), max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 8. Sep. beim Altstadtmanagement Spandau


Veranstalter

Bezirksamt Spandau von Berlin in Kooperation mit Altstadtmanagement Spandau
www.berlin.de/ba-spandau
www.altstadtmanagement-spandau.de

Kontakt

Altstadtmanagement Spandau, Tel. 35 10 22 70
info@altstadtmanagement-spandau.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Breite Str. 32
13597 Berlin / Spandau

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Altstadt Spandau

VBB Fahrinfo