Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Gartenanlage Schustehruspark sowie Museum


Gartenanlage Schustehruspark
Gartenanlage Schustehruspark
Foto: Wolfgang Bittner

werkstatt denkmal: zur Geschichte und Bedeutung des öffentlichen Grüns in Charlottenburg

Im Vordergrund stehen die Garten- und Platzanlagen des Gartenbaudirektors Erwin Barth ebenso wie die "grünen Lungen" der städtischen Friedhöfe. Der Schustehruspark wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von Christian Heidecke als Privatgarten der Villa Oppenheim errichtet. Nachdem er 1911 in städtischen Besitz überging, wurde er 1914 durch Erwin Barth zu einem öffentlichen Park umgestaltet. Im Rahmen von werkstatt denkmal präsentieren Schüler die Ergebnisse ihres workshops.

Sonntag

Tafelausstellung: 13-16 Uhr, Treffpunkt: Lounge im Erdgeschoss der Villa Oppenheim, Präsentation der Workshopergebnisse, bei gutem Wetter mit anschließenden Führungen durch den Schustehruspark


Veranstalter

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim in Kooperation mit Denk mal an Berlin e.V.
www.villa-oppenheim-berlin.de
www.denk-mal-an-berlin.de

Kontakt

Gudrun Schäffer, Tel. 902 92 41 04
gudrun.schaeffer@charlottenburg-Wilmersdorf.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichSchustehrusstraße
14059 Berlin / Charlottenburg

Verkehrsanbindung

VBB Fahrinfo