Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Ehem. Brauerei Königstadt


Ehemaliges Kesselhaus, heute Roadrunners Club
Ehemaliges Kesselhaus, heute Roadrunners Club
Foto: Klinkenberg Architekten


Die 1885-1906 von Rohmer und Alterthum & Zadek errichtete Brauerei Königstadt stellte die Produktion 1921 ein. Der große Restaurationsbetrieb mit Biergarten, Karussell und Konzertlaube bestand bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Der ehemalige Produktionsbereich der Brauerei ist heute ein Beispiel für die Um- und Weiternutzung historischer Bauten. Die von den ansässigen Gewerbetreibenden gegründete Genossenschaft bewirtschaftet das Gelände. Die Kelleranlagen der Brauerei wurden in ihrer Geschichte u.a. für Zwangsarbeit in der Rüstungsindustrie, als Luftschutzkeller und für die Pilzzucht genutzt.

Samstag

Öffnungszeit: 10-22 Uhr

Führung: Die Kelleranlagen der ehem. Brauerei Königstadt. 13, 17 Uhr, Treffpunkt: Hoftor, Historiker Dr. Martin Albrecht

Führung: Die Brauerei Königstadt - gestern und heute. 14, 18 Uhr, Treffpunkt: Hoftor, Architekt Stefan Klinkenberg

Andere Angebote: Hoffest


Veranstalter

Klinkenberg Architekten
www.gidak.de

Kontakt

Hans-Joachim Marske, Tel. 61 77-68 40
buero@klinkenberg-architekten.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichSaarbrücker Str. 24
10405 Berlin / Prenzlauer Berg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Senefelderplatz

VBB Fahrinfo