Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Quartier um Riehmers Hofgarten


Riehmers Hofgarten
Riehmers Hofgarten
Foto: Wolfgang Bittner

mit Hofanlagen und Vorgärten

Um diese hochherrschaftliche Anlage bauen zu können, hatte er jahrelange Prozesse geführt. "Nein, Kinder sollen hier nicht wohnen", meinte der Bauherr Riehmer. Und das, obwohl er selbst vier Kinder hatte. Das Quartier um Riehmers Hofgarten entstand ab 1875 unter der Planung von Wilhelm Riehmer und Otto Mrosk und wurde 1891/92 erbaut. Zentrum des Ensembles ist ein neobarocker Innenhof, der von aufwendig gestalteten Wohngebäuden umgeben ist. Die Wohnungen waren für eine besserverdienende Mittelschicht aus Kaufleuten, Handwerkern und Regimentsoffizieren gedacht.
 

Samstag

Führung: Riemers Hofgarten - eine 150-jährige Baugeschichte. 11 Uhr, Treffpunkt: Yorckstr. 83/84, Haupteingang, Hannelore Belle

Sonntag

Programm: wie Sa

Ein weiteres Angebot des Veranstalters finden Sie hier:

Mietshaus mit ehem. Sarotti-Gewerbehof

Veranstalter

Hannelore Belle

Kontakt



Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichYorckstr. 80-90
10961 Berlin / Kreuzberg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Mehringdamm

VBB Fahrinfo