Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Martin-Gropius-Bau


Martin-Gropius-Bau
Foto: Wolfgang Bittner


Unweit des Potsdamer Platzes findet sich ein Magnet für Ausstellungsbesucher: der Martin-Gropius-Bau. Das historische Gebäude, im Stil der Schinkelschule und mit Elementen der Renaissance reich verziert, wurde von Heino Schmieden und Martin Gropius als königliches Kunstgewerbemuseum errichtet und 1881 eröffnet. Der Bau wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Walter Gropius, Großneffe von Martin Gropius und Gründer der Bauhausschule, bewahrte es in den 1960er-Jahren vor dem Abriss.

Samstag

Führung: 16 Uhr, Treffpunkt: Eingangsbereich, max. 20 Pers.

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Martin-Gropius-Bau
www.gropiusbau.de

Kontakt

Tel. 254 86-0
post@gropiusbau.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichNiederkirchnerstr. 7
10963 Berlin / Kreuzberg

Verkehrsanbindung

Bhf. Potsdamer Platz

VBB Fahrinfo