Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Ausstellung in der Mendelssohn-Remise


Ausstellung in der Mendelssohn-Remise
Foto: Wolfgang Bittner

des Wohn- und Geschäftshauses Mendelssohn

Die Remise des um 1789 erbauten Wohn- und Geschäftshauses Mendelssohn ist eine ehemalige Kassenhalle, die von den Architekten Martin Gropius und Heino Schmieden um 1890 in das Bankhaus eingebaut wurde und danach unterschiedliche Nutzungen erfuhr. Die Ausstellung dokumentiert die (Kultur)Geschichte der Jägerstraße, der Familie und der Bankhäuser Mendelssohn.

Sonntag

Ausstellung: Die Mendelssohns in der Jägerstraße. 12-18 Uhr

Ausstellungsführung: Beginn: nach Bedarf, Treffpunkt: Eingangsbereich


Veranstalter

Mendelssohn Gesellschaft e.V.
www.mendelssohn-remise.de

Kontakt

Thomas Lackmann, Tel. 81 70 47 26
mail@mendelssohn-remise.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichJägerstr. 51
10117 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Hausvogteiplatz

VBB Fahrinfo