Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

AUSGEBUCHT: 10 Jahre Stadtlandschafts-Safari der Schaustelle Nachkriegsmoderne


AUSGEBUCHT: 10 Jahre Stadtlandschafts-Safari der Schaustelle Nachkriegsmoderne
Foto/Collage: Andreas Barz

Die Berliner Nachkriegsmoderne auf dem Weg zum Welterbe

Die Stadtlandschafts-Safari 2016 präsentiert die großen Nachkriegsprojekte in Ost und West: Sie spannt den Bogen vom Hochhaus an der Weberwiese mit der Wohnzelle Friedrichshain und der Karl-Marx-Allee zum Hansaviertel der Interbau von 1957, von der Akademie der Künste am Hanseatenweg von Werner Düttmann bis zum im Sommer 2015 fertiggestellten Kleinen Tiergarten, vom Corbusier-Haus Typ Berlin bis zum bedeutendsten studentischen Wohnprojekt in Deutschland, dem Studentendorf Schlachtensee.

Sonntag

9-stündige Safari per Bus: 10 Uhr (ausgebucht), Treffpunkt: U-Bhf. Weberwiese, max. 50 Pers., Kostenbeitrag für Bus und Lunchpaket EUR 30, Ende am U-Bhf. Ernst-Reuter-Platz, Anmeldung bis 8. Sep.

Die einzelnen Stationen können teils auch separat besichtigt werden:

Akademie der Künste
Studentendorf Schlachtensee
Künstlerhaus 19 im Studentendorf Schlachtensee

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft Schaustelle Nachkriegsmoderne mit den Trägern Akademie der Künste, Bürgerverein Hansaviertel e.V., Förderverein Corbusierhaus Berlin e.V., Haus der Kulturen der Welt, Hermann Henselmann Stiftung und Studentendorf Schlachtensee eG
www.adk.de
www.buergerverein-hansaviertel-berlin.de
www.corbusierhaus-berlin.org
www.hkw.de
www.hermann-henselmann-stiftung.de
www.studentendorf.berlin

Kontakt

Christine Vetter, Tel. 939 50 41 31
christine.vetter@studentendorf.berlin


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

10110 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Weberwiese

VBB Fahrinfo