Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Lessing-Haus im Nikolaiviertel


Lessing-Haus im Nikolaiviertel
Fotos: ANTHEA VERLAG


Das Lessing-Haus befindet sich im Zentrum des Nikolaiviertels. Es ist nicht das Originalhaus, da dieses im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Als Teil des Nikolaiviertels wurde es 1985-86 von dem Architekten Günther Stahn an historischem Ort weitgehend originalgetreu wiedererrichtet. Die Geschichte des Hauses und des Nikolaiviertels wird vorgestellt und ein kleiner Rundgang durch das Viertel unternommen.

Samstag

Öffnungszeit: 11-18 Uhr

Führung: Lessing - Mendelssohn - Nicolai. Die Geschichte des Lessinghauses und des Nikolaiviertels. 12, 14, 17 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Detlef W. Stein, Dr. Martin Völker

Vortrag: Die Bedeutung der Deutschen Aufklärung im 18. Jahrhundert in Berlin. 15 Uhr

Ausstellung: Solschenizin und Rachmanowa

Sonntag

Öffnungszeit: 11-20 Uhr

Führung: Lessing - Mendelssohn - Nicolai. Die Geschichte des Lessinghauses und des Nikolaiviertels. 12, 14, 17 Uhr, Treffpunkt: Eingang des Lessinghauses, Detlef W. Stein, Dr. Martin Völker

Vortrag: Die Bedeutung der Deutschen Aufklärung im 18. Jahrhundert in Berlin. 15, 17 Uhr


Veranstalter

ANTHEA VERLAG
www.anthea-verlag.de

Kontakt

Detlef W. Stein, Tel. 993 93 16
info@anthea-verlag.de


Veranstaltungssuche

Nikolaikirchplatz 7
10178 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Klosterstraße

VBB Fahrinfo