Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2016

Ehem. Jüdisches Kinderheim


Ehem. Jüdisches Kinderheim in der Fehrbelliner Straße
Ehem. Jüdisches Kinderheim in der Fehrbelliner Straße
Foto: Wolfgang Bittner


Im 1864 erbauten Haus befand sich 1910-42 das jüdische Kinderheim mit Kindergarten, Hort und Lesestube. Es zählte zu den Sozialeinrichtungen mit reformpädagogischem Ansatz in der Jüdischen Gemeinde. Am Haus befindet sich ein Denkzeichen, das an die ermordeten Kinder und Erwachsenen erinnert. In der zweiten Etage ist eine Fotodokumentation des Fotografen Abraham Pisarek zu sehen, der 1934-36 die Kinder und ihre Betreuer fotografiert hat.

Samstag

Öffnungszeit: 15-19 Uhr

Führung: 17 Uhr, Treffpunkt: Galerie F92, Susanne Besch

Sonntag

Öffnungszeit: 11-15 Uhr

Führung: 13 Uhr, Treffpunkt: Galerie F92, Susanne Besch


Veranstalter

Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz in Kooperation mit Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
www@pfefferwerk.de
www.stadtteilzentrum-teute.de

Kontakt

Susanne Besch, Tel. 443 7178
besch@pfefferwerk.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichFehrbelliner Str. 92
10119 Berlin / Prenzlauer Berg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Senefelderplatz

VBB Fahrinfo