Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2015

Ehem. Tresorfabrik S. J. Arnheim


Ehem. Tresorfabrik S.J. Arnheim
Ehem. Tresorfabrik S.J. Arnheim
Foto: Wolfgang Bittner

werkstatt denkmal

Ein markantes Gebäude im Wedding sind die Shedhallen der ehemaligen Tresorfabrik S. J. Arnheim. In unmittelbarer Nähe zum Luisenbad wurden sie 1897 als zweite Produktionsstätte auf dem dichtbebauten Fabrikgelände errichtet. Ursprünglich wurde die Fabrik zur Herstellung von Tresoren für die Unternehmerfamilie Arnheim errichtet. Heute wird der Backsteinbau mit seinem charakteristischen Sheddach jährlich von 400 Künstlern als Werkstatt genutzt. Schüler eines Kunstkurses (9. Klasse) des Diesterweg-Gymnasiums im Wedding setzen sich mit dem Industriedenkmal auseinander und erkunden gemeinsam mit Museumspädagogen des Mitte Museums die Geschichte der Umnutzung von der Tresorfabrik zur Bildhauerwerkstatt.

Sonntag

Öffnungszeit: 11-18 Uhr

Führung: Backstein, Tresore und die Welt der Zeitgenössischen Kunst. 12, 14 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Jan Maruhn (Bildhauerwerkstatt)

Ausstellung: Von der Tresorfabrik zur Bildhauerwerkstatt - Herstellungsprozesse damals und heute. Ort: Galerie der Bildhauerwerkstatt, Projektergebnisse des Schülerprojektes von werkstatt denkmal


Veranstalter

Mitte Museum in Kooperation mit Bildhauerwerkstatt im Kulturwerk des bbk berlin GmbH und Denkmal an Berlin e.V.
www.mittemuseum.de
www.bbk-kulturwerk.de
www.denk-mal-an-berlin.de

Kontakt

Henriette Panik (Mitte Museum) 493 70 17, Jan Maruhn (Bildhauerwerkstatt) 493 70 17
kontakt@henriettepanik.de
bildhauerwerkstatt@bbk-kulturwerk.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichOsloer Str. 102
13359 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Osloer Straße

VBB Fahrinfo