Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2015

Ehem. Hutfabrik Gattel


Ehem. Hutfabrik Gattel
Foto: Wolfgang Bittner


Die ehemalige Hutfabrik der Gebrüder Gattel, errichtet 1889-91 von Georg Lewy, ist ein Beispiel für den industriellen Aufschwung in Berlin, die Gründerzeit. Bis zu Beginn der 1930er-Jahre wurden hier Hüte aus Wollfilz hergestellt, dann wurde die Fabrik zwangsverkauft und das Gebäude in Wohnraum umgewandelt. Vor über 30 Jahren besetzt, um es vor dem Abriss zu bewahren, leben heute in der Wohnungsgenossenschaft Prinzenallee über 80 Erwachsene und Kinder selbstverwaltet in unterschiedlichen Wohnformen.

Samstag

Öffnungszeit: 14-18 Uhr

Führung: 14.30, 16.30 Uhr, Treffpunkt: Hauscafé

Ausstellung: Geschichte der Prinzenallee 58. Ort: Hauscafé

Andere Angebote: Offene Werkstatt mit Dagmar Rehse von "handgewebt in berlin" und Strickdesignerin Maria Stieger

Sonntag

Öffnungszeit: 11-18 Uhr

Führung: 11.30, 13.30, 16.30 Uhr, Ort: Hauscafé; die Führung um 13.30 Uhr wird zusätzlich auf Englisch angeboten

Vortrag: Handwerk, Technik, Industrie am Gesundbrunnen. 15 Uhr, Ort: Hauscafé, Ralf Schmiedecke

Ausstellung: Geschichte der Prinzenallee 58. Ort: Hauscafé

Andere Angebote: Offene Werkstatt mit Dagmar Rehse von "handgewebt in berlin" und Strickdesignerin Maria Stieger


Veranstalter

Wohnungsgenossenschaft Prinzenallee 58 e.G.

Kontakt

Carola Köhler, Tel. 0160-107 36 03
ca.k@gmx.net


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Prinzenallee 58
13359 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

Bus M27

VBB Fahrinfo