Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2015

POTSDAM: Gedenkstätte Leistikowstraße


POTSDAM: Gedenkstätte Leistikowstraße
Foto: Kunstgießerei Flierl


Seit März 2015 veranschaulicht ein dreidimensionales, mehrsprachiges Bronzemodell das ehemalige sowjetische Untersuchungsgefängnis und das angrenzende Sperrgebiet „Militärstädtchen Nr. 7“. Anhand des Modells können den Besuchern erste Informationen zum historischen und politischen Kontext und zur Funktionsgeschichte des Gefängnisses vermittelt werden.

Sonntag

Öffnungszeit: 11-18 Uhr

Führung: "Militärstädtchen Nr. 7" und Daueraussstellung. 11, 12, 14, 16 Uhr, Dr. Ines Reich und Antje Hillebrand

Vortrag: Wie entsteht ein Stadteilmodell - vom Wachsmodell zum Bronzeguss. 11, 13 Uhr, Anke Schirlitz (Kunstgiesserei Flierl)

Musik: "Klangbilder. Geschichten ohne Worte" - Kontrabass & Akkordeon. 15 Uhr, Jaspar Libuda und Daniel Moheit

Andere Angebote: Kaffee und Kuchen im Gedenkstätten-Café


Veranstalter

Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam
www.gedenkstaette-leistikowstrasse.de

Kontakt

Dr. Ines Reich, Tel. 0331-201 15 40
mail@gedenkstaette-leistikowstrasse.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Leistikowstr. 1
14469 Berlin / Im Umfeld

Verkehrsanbindung

VBB Fahrinfo