Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2015

Berliner Waldmuseum mit Waldschule im Grunewald


Berliner Waldmuseum mit Waldschule im Grunewald
Berliner Waldmuseum mit Waldschule im Grunewald
Foto: Wolfgang Bittner

Waldwanderung für Familien und Waldliebhaber

1904 wurde in der Nähe des S-Bahnhofes Grunewald auf 12 ha Waldfläche eine Baumschule angelegt. Zur Verwaltung der Fläche errichtete man 1914 eine Villa als Dienstsitz mit Wohnung. Nach Aufgabe der Baumschule zog 2004 das Berliner Waldmuseum mit Waldschule Grunewald der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in die Villa ein.

Die Wanderung entlang des ca. 2,5 km langen Rundweges richtet sich an Familien und Waldliebhaber: Ein nach 1945 gepflanzter Kiefernwald wird besucht, vorbei an der Revierförsterei Eichkamp von 1914 führt der Weg in einen Mischwaldbestand unterschiedlichen Alters am Rande der Sandgrube Im Jagen 56. Im Revier Eichkamp stehen Eichen, die über 350 Jahre alt sind, einige von ihnen sind hohl, aber noch voller Leben. Wir werden viel entdecken: neben vielen unterschiedlichen Bäumen und kleinen Tieren vielleicht auch einige im Versteck schlafende Wildschweine.

Sonntag

Wanderung: "Villen und Wald" - durch einen kleinen Teil der Villenkolonie. 13 Uhr, Treffpunkt: Hauptausgang S-Bhf. Grunewald, Gudrun Rademacher, wetterfeste Kleidung mitbringen


Veranstalter

Berliner Waldmuseum mit Waldschule Grunewald der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Kontakt

Tel. 813 34 42
waldmuseum-waldschule@web.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Königsweg 4 / Jagen 57
14193 Berlin / Wilmersdorf

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Grunewald mit Fußweg

VBB Fahrinfo