Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2014

Sonderveranstaltungen


Sonderveranstaltungen (links: Bauhausgebäude in Weimar; Foto: Michael Siebenbrod / mitte: reger Andrang beim Schülerprojekt; Foto: Dagmar Lutz/ rechts: Der Berliner Skulpturenfund im Neuen Museum, Griechischer Hof; Quelle: Museum für Vor- und Frühgeschichte, Aufnahme von Achim Kleuker)

Abschlussveranstaltung – Berliner Denkmalsalon werkstatt denkmal Bodendenkmalpflege
  • Abschlussveranstaltung

    Zum Abschluss des Tages des offenen Denkmals in Berlin laden Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und das Landesdenkmalamt traditionell zum abschließenden Denkmalsalon ein.
    Sonntag, 14. September 2014, 18–20 Uhr im Alten Stadthaus
  • werkstatt denkmal

    Zum Tag des offenen Denkmals 2014 zeigen acht Berliner Schulklassen „ihr Denkmal“ und gewähren Einblick in die Räume, in denen sie künftig leben wollen. Unter dem Motto „Farbe“ laden sie zu kreativen Führungen, Performances und Farbstationen zum Zuschauen und Mitmachen ein.
  • Bodendenkmalpflege

    Die Berliner Bodendenkmalpflege ist derzeit an vielen Orten mit Ausgrabungen beschäftigt. Zum Tag des offenen Denkmals können die archäologischen Grabungen in den „Gärten der Welt“ besichtigt werden.













Foto links: Weimar, Wandgemälde von Herbert Bayer, 1923 im Bauhausgebäude (heute Bauhaus-Universität Weimar, UNESCO-Welterbe); Michael Siebenbrodt, Weimar
Foto Mitte: reger Andrang beim Schülerprojekt; Dagmar Lutz
Foto rechts: Der Berliner Skulpturenfund im Neuen Museum, Griechischer Hof; Quelle: Museum für Vor- und Frühgeschichte, Aufnahme von Achim Kleuker
Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren