Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2014

Ehem. 15. Realschule


Ehem. 15. Realschule
Foto: Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH

Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule

Die klassizistische Blockinnenschule, 1913-16 von Ludwig Hoffmann erbaut, besteht aus einem Direktorenhaus an der Straßenseite und einem Klassentrakt auf dem Hof. Das westlich angrenzende Berufsschulgebäude in der Gudvanger Straße wird mittlerweile mitgenutzt. Das Berufsschulgebäude wurde Ende der 1950er-Jahre errichtet. Seit 2010 werden die Gebäude mit Mitteln aus dem Bund-Länder-Programm Städtebaulicher Denkmalschutz saniert. In einem Rundgang werden die Schule sowie der angrenzende öffentliche Raum besichtigt. Schwerpunkte bilden die denkmalgerechten Farbkonzepte der Schulinnenräume sowie die Materialität im Straßenraum.

Samstag

Rundgang: "Farbkonzepte und Materialität" mit Besichtigung der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule, des Straßenraums am Humannplatz und des Humannplatzes. 10 Uhr, Treffpunkt: Eingang Schule, Erich-Weinert-Str. 70, Kontaktarchitekt Georg Wasmuth (büro west). Im Anschluss werden interessierte Besucher zur benachbarten Heinrich-Schliemann-Oberschule (Gymnasium) geführt.


Veranstalter

Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule in Kooperation mit büro west und Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH
wvh-gemeinschaftsschule.de
www.buero-west.de
www.nak-architekten.de

Kontakt

Kontaktarchitekt Georg Wasmuth, Tel. 786 04 70
gw@buero-west.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Erich-Weinert-Str. 70
10439 Berlin / Prenzlauer Berg

Verkehrsanbindung

Tram 12

VBB Fahrinfo