Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

NEUKÖLLN: Ehem. RIAS-Sendestelle in Britz


Steuerpult, Schalt- und Messtafel für alten 100-kW-MW-Sender
Steuerpult, Schalt- und Messtafel für alten 100-kW-MW-Sender
Foto: Deutschlandradio / Bettina Straub

Abschied für immer – die ehem. RIAS-Sendestelle wird geschlossen

Vor 60 Jahren wurde in Britz der damals leistungsstärkste Mittelwellensender Europas in Betrieb genommen. Er sollte sicherstellen, dass der RIAS in der DDR trotz des Einsatzes von Störsendern zu empfangen war. 1994 übernahm Deutschlandradio die Anlage und betrieb sie fast 20 Jahre. Heute setzt Deutschlandradio auf Digitalradio, das mittelfristig eine flächendeckende Programmverbreitung mit hoher Übertragungsqualität ermöglicht. Die traditionsreiche Mittelwelle wird im September 2013 abgeschaltet. Zum letzten Mal öffnet die Sendestelle Britz Besuchern ihre Pforten.

Samstag

Führung: 11, 14 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Bodo Plogas, max. 15 Pers., Anmeldung erforderlich bis 2. Sep. bei Brigitte Stephan (Kommunikation).
Keine Teilnahme möglich für Personen mit Herzschrittmacher oder Implantaten!

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Deutschlandradio, Kommunikation
www.dradio.de

Kontakt

Kommunikation, Tel. 85 03-61 61
presse@dradio.de


Veranstaltungssuche

Britzer Damm 176
12347 Berlin / Im Umfeld

Verkehrsanbindung

Bus M44, M46

VBB Fahrinfo