Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

SCHÖNEBERG: Gedenkort Hilde Radusch


SCHÖNEBERG: Gedenkort Hilde Radusch
Foto: Anita Meier


2012 konnten Miss Marples Schwestern, das bundesweite Netzwerk für Frauengeschichte, unterstützt vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg den ersten Gedenkort für eine lesbisch lebende und von den Nazis verfolgte Kommunistin enthüllen. Bei der Besichtigung wird die Biografie von Hilde Radusch vorgestellt und an Lesbengeschichte erinnert.

Samstag

Besichtigung: 17 Uhr, Claudia von Gélieu


Veranstalter

Frauentouren
www.frauentouren.de

Kontakt

Claudia von Gélieu, Tel. 626 16 51
frauentouren@t-online.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichWinterfeldtstraße / Eisenacher Straße
10781 Berlin / Im Umfeld

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Nollendorfplatz / Viktoria-Luise-Platz

VBB Fahrinfo