Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Betsaal und Gemeindehaus der Herrnhuter Brüdergemeine


Betsaal und Gemeindehaus der Herrnhuter Brüdergemeine
Foto: Wolfgang Bittner

Böhmisches Dorf

1737 genehmigte Friedrich Wilhelm I. die Ansiedlung böhmischer Familien, die wegen ihres evangelischen Glaubens aus ihrer Heimat vertrieben worden waren. Der Kirchensaal der Ev. Brüdergemeine Berlin wurde 1962 von Peter Lehrecke in der Tradition der Herrnhuter Betsäle als Ersatz für den kriegszerstörten Saal von 1761 errichtet und ist Bestandteil des Flächendenkmals Alt-Rixdorf. Die umlaufende Verglasung und Separierung der konstruktiven Elemente verleihen dem Raum Transparenz, mit der die architektonische und klangliche Gestaltung der Walcker-Orgel korrespondiert.

Samstag

Führung: Brüdergemeine und Böhmisches Dorf. 16 Uhr, Treffpunkt: vor dem Kirchsaal, Christoph Hartmann

Sonntag

Führung: Brüdergemeine und Böhmisches Dorf. 13.30 Uhr, Treffpunkt: vor dem Kirchsaal, Christoph Hartmann

Gottesdienst: 15.30 Uhr, Ort: Kirchgasse 5 (im Garten des Museums im Böhmischen Dorf)


Veranstalter

Ev. Brüdergemeine Berlin
www.herrnhuter-in-berlin.de

Kontakt

Pfarrer Christoph Hartmann, Tel. 68 80 91 22
ch.hartmann@evbg-berlin.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichKirchgasse 14–17
12043 Berlin / Neukölln

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Karl-Marx-Straße

VBB Fahrinfo