Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Britzer Mühle


Britzer Mühle
Foto: Wolfgang Bittner

Vom Korn zum Mehl – vom Mehl zum Brot

Die Britzer Mühle von 1865 ist eine Zwölfkant-Galerie-Holländermühle mit gemauertem Unterbau. Die Kappe dreht sich mithilfe der Windrose selbsttätig in den Wind. Die Flügel, welche von Spitze zu Spitze einen Durchmesser von 25 m aufweisen, sind mit einem Jalousieklappensystem versehen. Die Mühle ist mit zwei Steinmahlgängen ausgestattet, auf denen Weizen- und Roggenvollkornmehl gemahlen wird. In den 1980er-Jahren restauriert, wird seitdem hier wieder regelmäßig gemahlen. Die Mühle ist eine der wenigen betriebsfähigen Windmühlen in Deutschland, hier kann bis heute das Müllerhandwerk erlernt werden.

Sonntag

Führung: 11–17 Uhr halbstündlich, Treffpunkt: vor der Mühle, max. 15 Pers.

Für Leib und Seele: Frisch gebackenes Mühlenbrot aus dem Steinofen, Kaffee und Kuchen, Schmalzstullen, Gespräche mit Windmüllern


Veranstalter

Britzer Müller Verein e.V.
www.britzer-muellerverein.de

Kontakt

Michael Schillhaneck, Tel. 0171-141 03 93
m.schillhaneck@t-online.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Buckower Damm 130
12349 Berlin / Neukölln

Verkehrsanbindung

Bus M44

VBB Fahrinfo