Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Spandovia Sacra – Museum der Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Spandau


links: Schinkel-Denkmal, rechts: St.-Nikolai-Kirche
links: Schinkel-Denkmal, rechts: St.-Nikolai-Kirche
Fotos: Wolfgang Bittner


Das reformationsgeschichtliche Museum Spandovia Sacra der St.-Nikolai-Gemeinde ist in einem Haus aus dem frühen 18. Jahrhundert untergebracht, dessen Kern noch aus dem Mittelalter stammt (wohl spätgotisch). Hervorzuheben ist der erhaltene mittelalterliche Keller. Das Gebäude zeichnet sich weiterhin durch gut sichtbares Fachwerk aus.

Samstag

Öffnungszeit: 15–18 Uhr

Gesprächsrunde: „Was berichten uns die Gefallenentafeln in der St.-Nikolai-Kirche?“ Gesprächsrunde unter Leitung von Dr. Klaus Lehmann zum diesjährigen Schwerpunktthema „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“. 15 Uhr, Ort: Kirchturm

Ausstellung: Brückenbauer: Vielfalt, Konflikte, Lösungen. Die Ausstellung präsentiert zum Themenjahr "Reformation und Toleranz" einzigartige Originale aus den eigenen Sammlungen.

Andere Angebote: Museumscafé

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Berlin-Spandau
www.nikolai-spandau.de

Kontakt

Sabine Müller, Tel. 333 80 54
museum@nikolai-spandau.de


Veranstaltungssuche

Reformationsplatz 12
13597 Berlin / Spandau

Verkehrsanbindung

Bhf. Spandau / U-Bhf. Altstadt Spandau

VBB Fahrinfo