Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Großsiedlung Siemensstadt (Ringsiedlung)


Großsiedlung Siemensstadt (Ringsiedlung)
Foto: Wolfgang Bittner

UNESCO-Welterbe

Die Ringsiedlung Siemensstadt entstand 1929–34 unter Mitwirkung der Architekten Otto Bartning, Fred Forbat, Walter Gropius, Hugo Häring, Paul Rudolf Henning und Hans Scharoun, die der progressiven Vereinigung Der Ring angehörten. Dieser hatte sich zum Ziel gesetzt, das Neue Bauen zu fördern. Mit ihren sozialen und sanitären Funktionen wurden die Freiräume der Siemensstadt als Ausgleich zu den schweren Lebens- und Arbeitsbedingungen ihrer Bewohner verstanden.

Samstag

Führung: 12.30 Uhr, Treffpunkt: Mäckeritzstraße / Jungfernheideweg, Henryk Tabaczynski, max. 25 Pers., Anmeldung erforderlich bis 2. Sep. telefonisch, per E-Mail oder schriftlich an: Deutsche Wohnen AG, Yolanda Rother, Mecklenburgische Str. 57, 14197 Berlin

Sonntag

Programm: wie Sa

Die Siedlung ist am 8. Sep. auch Station der „Radtour zu den Siedlungen der Berliner Moderne im Nordwesten Berlins“.


Veranstalter

Deutsche Wohnen AG
www.deutsche-wohnen.com

Kontakt

Yolanda Rother, Tel. 89 78 65 51
pr@deutsche-wohnen.com


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

13629 Berlin / Spandau

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Siemensdamm

VBB Fahrinfo