Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Botschaften in Pankow


Botschaften in Pankow
Foto: Wolfgang Bittner


Wie jede Hauptstadt hatte auch Ostberlin sein diplomatisches Viertel. In den 1960er- und 1970er-Jahren wurden in Pankow insgesamt 135 Gebäude errichtet, die ausländischen Gesandten als Botschaften und Residenzen dienten. Im Rahmen einer Führung sollen markante Beispiele des Bauprogramms vorgestellt werden, von ersten Prototypen der 1960er-Jahre über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Umnutzungen nach dem Ende der DDR bis hin zu beispielhaften Gartenanlagen.

Samstag

Führung: 14, 17.30 Uhr, Tobias Doll, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 5. Sep. per E-Mail


Veranstalter

Technische Universität Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung, Masterstudium Denkmalpflege
www.hbf-msd.tu-berlin.de
www.botschaftenpankow.de

Kontakt

Tobias Doll
tobias.doll@gmail.com


Veranstaltungssuche

13156 Berlin / Pankow

Verkehrsanbindung

Bus 107, 155, 250 / Tram M1

VBB Fahrinfo