Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Wohnstadt Carl Legien


Wohnstadt Carl Legien
Foto: Wolfgang Bittner

UNESCO-Welterbe

Die Wohnstadt Carl Legien im Norden des dicht besiedelten Bezirks Prenzlauer Berg entspricht den Idealen des Neuen Bauens. Im Kontrast zu Mietskasernen und dunklen Hinterhöfen entstand 1928–30 unter Leitung der Architekten Bruno Taut und Franz Hillinger eine Arbeiter- und Angestelltensiedlung mit hellen, komfortablen Wohnungen und großflächig begrünten Innenhöfen.

Samstag

Führung: 10 Uhr, Sültstraße / Erich-Weinert-Straße, Uwe Kieling, max. 25 Pers., Anmeldung erforderlich bis 2. Sep. telefonisch, per E-Mail oder schriftlich an: Deutsche Wohnen AG, Yolanda Rother, Mecklenburgische Str. 57, 14197 Berlin

Sonntag

Programm: wie Sa

Das Angebot von Ticket B am 8. Sep. finden Sie unter „Radtour zu vier Siedlungen der Berliner Moderne im Norden Berlins“.


Veranstalter

Deutsche Wohnen AG
www.deutsche-wohnen.com

Kontakt

Yolanda Rother, Tel. 89 78 65 51
pr@deutsche-wohnen.com


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

10409 Berlin / Prenzlauer Berg

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Prenzlauer Allee / Bus 156, 158 / Tram M2