Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Sophienkirche und Kirchpark


Sophienkirche und Kirchpark
Fotos: Wolfgang Bittner


Die 1712–13 als Pfarrkirche der Spandauer Vorstadt vermutlich nach Plänen Philipp Gerlachs errichtete Kirche trägt den Namen ihrer Stifterin Königin Sophie Luise. Die ursprünglich turmlose Saalkirche erhielt ein hohes Satteldach mit Glockengeläut im Vorgiebel. Der zwischenzeitlich restaurierte, fast 70 m hohe Turm entstand erst 1732–34 nach Plänen von Johann Friedrich Grael und überdauerte in seiner barocken Form weitgehend unbeschadet die Stürme der Zeit. Im Kirchpark erinnern Grabmale und Gedenktafeln an namhafte Gemeindemitglieder wie Anna Louisa Karsch, Carl Friedrich Zelter oder Leopold von Ranke.

Sonntag

Öffnungszeit: 13–18 Uhr

Führung: 13, 15 Uhr, Treffpunkt: Eingang Sophienkirche, Thomas Raschke


Veranstalter

Förderverein Sophienkirche Berlin e.V.
www.sophien.de

Kontakt

Elke Feyerabend
e.feyerabend@berliner-autoren-fuehrungen.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichGroße Hamburger Str. 29–31
10115 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Weinmeisterstraße / S-Bhf. Hackescher Markt

VBB Fahrinfo