Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Ausstellung zur Eisfabrik


Ausstellung zur Eisfabrik
Foto: Wolfgang Bittner

Carl Bolles Norddeutsche Eiswerke

1896 ließ Bolle auf dem Gelände an der Köpenicker Straße das erste Großkühlhaus Deutschlands errichten. 2010 wurden die Kühlhäuser abgerissen. Geblieben sind neben dem architektonisch besonders wertvollen Gebäude der Eiserzeugung auch ein Ensemble aus Wohngebäuden und ein weiteres Fabrikgebäude. Über die Geschichte der Norddeutschen Eiswerke und den aktuellen Stand im Ringen um den Erhalt des Denkmals Eisfabrik informiert eine Ausstellung. Das Gelände selbst ist nicht zugänglich.

Samstag

Ausstellung: 9–18 Uhr. Ort: an der Straße vor dem Wohnhaus

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Initiative zum Erhalt der Eisfabrik
www.berlin-eisfabrik.de
www.köpenicker-strasse.de

Kontakt

Peter Schwoch, Tel. 0179-684 03 05
eis@berlin-eisfabrik.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichKöpenicker Str. 40–41
10179 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Heinrich-Heine-Straße / Bus 265

VBB Fahrinfo