Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Ehem. Ladenpavillon Blumenhaus Interflor


Ehem. Ladenpavillon Blumenhaus Interflor
Foto: Wolfgang Bittner

CAMP4

Der Pavillon wurde zwischen 1959 und 1965 im Zuge des 2.Bauabschnittes der damaligen Stalinallee als Ladenpavillon Blumenhaus Interflor und Modesalon Madelaine von den Architekten Josef Kaiser und Walter Franek erbaut. Nach der politischen Wende Anfang der 90er-Jahre wurde der Pavillon mehrfach umgenutzt und zum Teil auch baulich verändert. Der Originalzustand ist nach fast 50 Jahren nur durch umfangreiche Spurensuche zu rekonstruieren. Mit der Unterstützung des Landesdenkmalamtes Berlin hat der Besitzer des Pavillons, die CAMP4 Handels GmbH, beschlossen das Gebäude denkmalgerecht zu sanieren. Die Sanierungsarbeiten werden von den Architekten Baumeister und Dietzsch betreut.

Samstag

Öffnungszeit: 10–19 Uhr

Führung: 12, 13.30, 15 Uhr, Treffpunkt: vor dem Eingang zum Pavillon, Architekt Thomas Dietzsch, Norbert Heuler vom Landesdenkmalamt Berlin


Veranstalter

CAMP4 Handels GmbH – Anke Kunst, Andreas Hille in Kooperation mit Landesdenkmalamt Berlin
www.camp4.de
www.baumeister-dietzsch.de/www.baumeister-dietzsch.de/Start.html
www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal

Kontakt

Architekt Thomas Dietzsch, Tel. 0172-340 31 68
baumeister.dietzsch@snafu.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichKarl-Marx-Allee 32
10178 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Schillingstraße

VBB Fahrinfo