Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Untergrundmuseum U 144


Untergrundmuseum U 144
Logo: Ania Rudolph


Das Museum U 144 wurzelt im Untergrund eines Bürgerhauses, das der Königliche Kammerdiener Delli 1794 in der Linienstr. 144 errichten ließ. Es erzählt im conText der seit 1861 im Haus ansässigen Schrift- und Schildergießereien anhand von Zeitobjekten begehbare Geschichten. Im Souterrain des Hauses befinden sich neun Themenräume, in denen Industriekultur sowie Stadt- und Gesellschaftsgeschichte mit den Mitteln der Kunst verschmelzen. Schlüsselwörter: begehbarer Speicher / zwischen industrieller Revolution & politischen Systemwechseln / VEB / DDR / Utopierecycling als Geschichten der Zukunft.

Samstag

Führung: Systemfrage-Untergrund & Kunst. 10, 13, 16 Uhr, max. 12 Pers., Anmeldung erforderlich 3.–5. Sep.


Andere Angebote: Kaffee, Infomaterial

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Untergrundmuseum U 144
www.untergrundmuseum.de

Kontakt

Rainer Görß (ab 10 Uhr), Tel. 0174-482 24 16

Veranstaltungssuche

Linienstr. 144
10115 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Oranienburger Tor / S-Bhf. Oranienburger Straße

VBB Fahrinfo