Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Ehem. 208. Knaben- und 211. Mädchen-Gemeinde-Schule


Ehem. 208. Knaben- und 211. Mädchen-Gemeinde-Schule
Foto: Edmund Kasperski

Wilhelm-Hauff-Grundschule

Das Gebäude wurde 1895–96 von Stadtbaurat Hermann Blankenstein und seinem Mitarbeiter Paul Hesse für eine Gemeinde- und eine angegliederte Hilfsschule errichtet. Der symmetrisch gegliederte Bau mit hohem Sockelgeschoss und drei Stockwerken orientiert sich an der Architektur Schinkels. Die klassizistische Fassade mit gotisierender Dekoration aus Blendmaßwerk und Bogenfriesen zeigt das Repräsentationsbedürfnis der öffentlichen Hand, das in Schulbauten eine geeignete Ausdrucksmöglichkeit fand.

Samstag

Öffnungszeit: 9–16 Uhr

Führung: Die Geschichte der Schule. Beginn: nach Bedarf, Treffpunkt: Sekretariat, Hartmut Kunze


Veranstalter

Wilhelm-Hauff-Grundschule
www.wilhelm-hauff-grundschule.de

Kontakt

Hartmut Kunze
wilhelm-hauff-grundschule@web.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Gotenburger Str. 6–8
13359 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Pankstraße, Osloer Straße / Bus M27 / Tram 50, M13

VBB Fahrinfo